Über uns

Was ist die ESG eigentlich?

ESG“ – das steht für „Evangelische StudierendenGemeinde“:

Die Evangelische Studierendengemeinde Kassel versteht sich als Ort, an dem Gemeinschaft gelebt, gestaltet und gefeiert wird. Als Gemeinde auf dem Weg möchte sie Rastplatz sein, ein Ort um Ruhe zu finden, sich auszutauschen, sich zu stärken und gemeinsam zu feiern. Besonders wichtig dabei sind gottesdienstliche und seelsorgerliche Angebote.

Sie ist eine christliche Gemeinde für Studierende und andere Hochschulangehörige der Universität Kassel.  Die ESG Kassel versteht sich als Teil der Kirche Jesu Christi innerhalb der Evangelischen Kirche und ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Mit anderen Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland ist die ESG verbunden über den Verband der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland und erkennt dessen Ordnung an.

Die ESG Kassel ist Gemeinde Jesu Christi an der Universität Kassel im Miteinander und Gegenüber zu anderen christlichen Gemeinden und Gruppen, in ökumenischer Verbundenheit zur KHG Kassel, und im Dialog mit Hochschul- und Studierendengruppen anderer Religionen und Weltanschauungen.

Die Gemeinde ist offen für alle Studierenden und Hochschulangehörige der Universität Kassel und Menschen, die sich der Gemeinde verbunden fühlen. Die Mitgliedschaft in der Gemeinde hat keinen formalen Charakter, sondern kann jeweils individuell in Nähe und Distanz, mit Engagement und Teilnahme und durch Kreativität und Tradition gestaltet werden.

Der gemeinsame Glaube verbindet die Menschen in der ESG. Die ESG fördert einen Austausch in Toleranz und Respekt und regt zum Gespräch und Nachdenken an. Sie will Raum geben für Diskussionen, Fragen und Zweifel und Antworten wagen. Fundamentalismus, Diskriminierung und Intoleranz bekommen in der ESG keinen Raum.

Menschen in der ESG

In der ESG Kassel sind, neben dem Team hauptamtlicher Mitarbeitender (ESG Team), viele Studierende ehrenamtlich engagiert (Mitarbeitendenkreis – MAK) – studentische Kreativität und hauptamtliche Umsicht und Kontinuität wirken fruchtbar zusammen. Uns ist eine gute Gesprächskultur sehr wichtig: miteinander reden und einander zuhören!

Bei uns in der ESG zählt jede*r Einzelne – und jede*r, der zu uns kommt, kann sich auf vielerlei Weise bei uns einbringen: Einfach mit dabei sein, an Veranstaltungen teilnehmen, Gottesdienste mit feiern, einen Kaffee im Foyer trinken oder sich im Mitarbeitendenkreis engagieren und das Gemeindeleben aktiv mit planen und gestalten oder einzelne Begabungen in Seminaren oder Angeboten (Tanz-, Gitarrenkurs, etc.) einbringen oder  selbst Neues lernen und ausprobieren.

Die Verantwortung für die inhaltliche Arbeit in der ESG trägt Studierendenpfarrer Krischan Heinemann, der seit 2007 in der ESG Kassel arbeitet und die ESG theologisch und organisatorisch begleitet und leitet. Unter Kontakt findest du alle nötigen Kontaktdaten und Sprechzeiten.