Die Bundes-ESG

„Die ESG Kassel versteht sich als Teil der Kirche Jesu Christi innerhalb der Evangelischen Kirche und ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Mit anderen Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland ist die ESG verbunden über den Verband der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland und erkennt dessen Ordnung an.“ (Satzung der ESG)

Der Verband der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland (Bundes-ESG) vertritt ca. 140 Evangelische Studierendengemeinden in Deutschland und ist darüber hinaus Mitglied im WSCF (World Student Christian Federation).

Die Bundesgeschäftsstelle befindet sich in Hannover. Dort werden studentische Aktivitäten geplant und vernetzt, bundesweite Seminare vorbereitet und die Gremienarbeit organisiert. Das Leitungsgremium der ESGn, das sich aus Studierenden, Hauptamtlichen der Orts-ESGn und Vertreter*innen der Geschäftsstelle, der EKD und der Landeskirchen zusammensetzt, ist der Koordinierungsrat.

Die Orts-ESGn bilden die Basis der ESG-Gesamtarbeit und haben die Möglichkeit, Einfluss auf das Geschehen auf Bundesebene zu nehmen. Sie können Delegierte zur Vollversammlung (VV) der ESG entsenden, die in der Regel einmal im Jahr Mitte September stattfindet. Auf der VV werden jeweils für ein Jahr die Weichen finanzieller, ideeller und inhaltlicher Art für die Gesamtarbeit gestellt.

Aktuelle Infos findest du unter www.bundes-esg.de.